Der britische Dirigent Douglas Bostock ist seit 1996 der musikalischer Leiter des Sinfonischen Blasorchester Ulm. Seit 2001 ist er Chefdirigent des Aargauer Symphonie Orchesters in der Schweiz und seit 1992 Stndiger Gastdirigent der international renommierten Tschechischen Kammerphilharmonie. 2000 bis 2006 war er Principal Conductor des Tokyo Kosei Wind Orchestra und fungiert seit 2006 als dessen Principal Guest Conducor. Douglas Bostock beschftigt sich in letzter Zeit zunehmend mit der Oper, und ist seit 2003 musikalischer Leiter der Schlossoper Hallwyl in der Schweiz.

Von 1991 bis 1998 war Douglas Bostock Musikdirektor und Chefdirigent des Karlsbader Symphonieorchesters. Unter seiner Leitung gewann dieses Orchester bedeutsam an Geltung, auch weit ber die Grenzen der Tschechischen Republik hinaus.

Douglas Bostock ist ein viel gefragter Dirigent, dessen Temperament, unverkennbarer Stil und Kommunikationstalent ihn zum gern gesehenen Gast bei vielen Orchestern machen. Er pflegt ein breites Repertoire, hat sich aber insbesondere fr tschechische und britische Musik einen Namen gemacht. Auerdem zhlt er international zu den fhrenden Interpreten der Musik von Carl Nielsen. Zu seinen Gastdirigaten in Grobritannien gehren, u.a. Konzerte und Aufnahmen mit dem BBC Symphony, dem BBC Philharmonic, dem Royal Philharmonic, dem Royal Liverpool Philharmonic, dem Scottish National Orchestra, der London Philharmonic und dem BBC National Orchestra of Wales. Douglas Bostock ist in vielen europischen Lndern aufgetreten und arbeitet regelmig mit Orchestern z.B. in Deutschland, der Schweiz, Dnemark und der Tschechischen Republik zusammen. Engagements in Nordamerika fhrten ihn u.a. zu dem Calgary Symphony, Kitchener-Waterloo Symphony, Kansas City Symphony, dem National Chamber Orchestra, dem Colorado Festival Orchestra und dem Chicago Chamber Orchestra sowie in Mexiko zum Staats-Symphonieorchester Mexikos. In Japan wurde er als Gastdirigent von u.a. Tokyo City Symphony, Kanagawa Philharmonic und Gunma Symphony eingeladen.

Douglas Bostock schtzt auch die Zusammenarbeit mit jungen Musikern und gastiert als Dirigent und Lehrer in Europa & Asien, z.B. Royal Northern College of Music in Manchester, Royal Danish Academy of Music, Musikhochschule Zrich und Geidai University of Fine Arts and Music in Tokyo.

ber 70 CD-Aufnahmen, u.a. viele Ersteinspielungen dokumentieren das knstlerische Profil und vielseitige Interesse von Douglas Bostock. Besondere Aufmerksamkeit in der ffentlichkeit und der Presse finden smtliche Symphonien von Carl Nielsen und Robert Schumann fr Classico sowie eine fortlaufende Reihe mit symphonischer Musik britischer Komponisten "The British Symphonic Collection", die weltweit groe Beliebtheit geniet.

Weitere Informationen?

Besuchen Sie Douglas Bostocks Homepage:
www.douglasbostock.net